SICHT/BETON/UNG 2012

Der Kulturverein friedrichstadtZentral e.V. entstand 2005 in einer alten Buchbinderei in der Dresdner Friedrichstadt: GeisteswissenschaftlerInnen, MusikerInnen, FilmemacherInnen, TänzerInnen, Architekten, Handwerker, Techniker und bildende KünstlerInnen etablierten dort mit den Jahren ein Mischkonzept aus Wohnen und Arbeiten, das dank regen Austauschs und günstiger Bedingungen als drittes Standbein die Kulturproduktion hervorbrachte.

In leer stehenden Räumen, Wohnungen und Ateliers fanden die ersten Kunstveranstaltungen statt. Mittlerweile organisiert der friedrichstadtZentral e.V. bereits zum achten Mal die jährliche Sicht/Beton/Ung im Rahmen der Tanzwoche und blickt auf ein einjähriges Stadtentwicklungsprojekt namens KuPaPa – KulturParkplatzPaten zurück. Zusammen mit den zahlreichen Performance- und Theaterabenden, Ausstellungen, Konzerten und öffentlichen Diskussionen zur Stadtteilentwicklung wurden diese Projekte 2013 mit dem Förderpreis der Stadt Dresden ausgezeichnet.

 

Neben der Kulturarbeit ist die soziale Komponente des gemeinsamen Wohnens und Arbeitens der zweite große Gewinn. Freiraum, Austausch und ein gestaltbares Umfeld machen die Anziehungskraft des friedrichstadtZentral aus. Da der Gründungsort in der Dresdner Friedrichstadt den Eigentümer gewechselt hat und im Laufe des Jahres 2013 saniert wird, haben der Verein und seine Mitglieder beschlossen, einen neuen Ort zu erschließen; denn das Konzept aus Wohnen, Arbeiten und kultureller Produktion ist tragfähig, transferierbar und erhaltenswert.

friedrichstadtZentral e.V.
Hertelstrasse 35
01307 Dresden

Telefon 0179 – 810 35 56
E-Mail: verein@zentralwerk.de
web: www.zentralwerk.de